Dienstag, 31. März 2009

In Erinnerung

Ein Jahr ist es nun her,
als du zur OP nach Bad Neustadt fuhrst
nach langem Leiden hin und her
wurde es zu einer Reise ohne Wiederkehr

Am 31.03.2008 fuhr mein Papa nach Bad Neustadt um eine neue Herzklappe zu bekommen - mittlerweile Routine-Eingriff - klar passieren kann immer was, aber wird schon alles gut gehen. Ich verabschiedete mich, zwinkert ihm noch zu und sagte also dann bis Sonntag. Am 02.04. wurde Papa operiert, lief soweit alles gut und ich freute mich schon auf Sonntag ihn zu besuchen. Mir wurde ganz schnell der Wind aus den Segeln genommen, sprich meine Freude. Schwer atmend, schon fast pumpend erklärte mir Papa, dass er hier nicht mehr raus kommen würde. Im ersten Moment wusste ich gar nicht was ich drauf sagen sollte - als ich wieder meine Sprache gefunden hatte - sagte ich zum ihm, es sei doch klar das ihm alles weh tut schliesslich wurde ihm der Brustkorb aufgesäbelt und am Herzen rumgeschnibbelt. Papa musste die nächsten 5 Monate viel, sehr viel leiden und aushalten. Es war ein ständiges bergauf - bergab, wobei bergab überwog. Am 3. August 2008 wurde er wieder ins künstliche Koma gelegt von dem er nicht mehr aufwachte. Schliesslich gab er am 25. August sein irdisches Leben auf und wacht seitdem als Engel über uns.

Ich wünschte ich hätte mit ihm nochmal reden können - denn seit 11. April hatte Papa einen Luftröhrenschnitt und wenn es ihm mal gut ging, dann war nur eine Unterhaltung mit Zeichen und Augen möglich - zum schreiben war er zu schwach.

Das Obduktionsergebnis war Tod aufgrund Sepsis verursacht von einem verkapselten Abszess in der Grösse von 5x6x9 cm. Warum es nicht erkannt wurde - weiss ich auch nicht, gross genug war es...............


Papa, du fehlst mir!!!



Kommentare:

Carla hat gesagt…

3 years ago I lost my mother. The pain is still here and I miss her. I'm sorry for your father. He was a handsome man.

Karin hat gesagt…

Carla - thanks for your nice words. It was a hard time from April 08 - August 08 to see him suffer like this. Sorry about your mother too - but they are still living in our hearts.